"Faszien lieben es, gedrückt, geschoben, gezogen, und verdreht zu werden"

-Robert Schleip-

 

Faszien durchziehen unseren gesamten Körper. Sie verbinden alles miteinander.

Unsere Muskeln übertragen motorische Energie über unsere Faszien auf unsere Knochen, Weichteile, Gefäße und Nerven. Faszien halten unsere Muskeln, Organe und Knochen an Ort und Stelle. Sie sind elastisch und verformbar, somit auch ein Schutz vor äußeren Impulsen.

 

Kommt es jedoch zu Verklebungen oder Verringerung der Elastizität der Faszien, werden unsere Muskeln, Organe, Blutgefäße und Nerven negativ beeinflusst.

Auch durch entzündliche Erkrankungen wie z.Bsp. Rheuma oder Narben nach Operationen oder auch verletzte Sehnen und Bänder kommt es zu Veränderungen des Bindegewebes, also der Faszien. Stress und emotionale Prozesse haben ebenfalls einen großen Einfluss auf unser Fasziensystem.

Jedoch: Faszien sind trainierbar! Wir können durch Fasziengymnastik und aktive Faszienarbeit mit einfachen Hilfsmitteln einen deutlichen Erfolg spüren. Unsere Gelenke werden beweglicher, unsere Koordinationsfähigkeit nimmt zu, wir werden kräftiger und schneller. Schmerzen werden geringer oder verschwinden ganz. Wir fühlen uns vitaler.

 

Möchtest Du Deinen Faszien Gutes tun, sie trainieren und dehnen? Ab Mai 2020 finden im Gesundheits-und Fitnesszentrum "Leibwächter" in Wismar Faszienkurse statt. Natürlich kannst Du gerne auch alleine, unter meiner Anleitung trainieren. Melde Dich gerne bei mir!

 

Herzlichst

Stefanie Schuchardt